Wie wird Online-Glücksspiel reguliert?

8. März 2019 at 16:35Category:Glücksspielindustrie

Die britische Glücksspielindustrie bietet der Öffentlichkeit verschiedene Formen des Glücksspiels an, darunter Casinospiele, Sportwetten, Bingo und Spielautomaten. Alle diese sind auf der Hauptstraße und online bei Betreibern erhältlich, die über die erforderlichen Lizenzen der Glücksspielkommission und der lokalen Behörden verfügen. Es gibt aber Möglichkeiten, die Regulierung der Glücksspiele zu überprüfen. Es wird Ihnen empfohlen, auf der Website eines Betreibers zu überprüfen, welche seiner Produkte lizenziert sind und von wem, und ob Sie mit einer Überprüfung der Website der Regulierungsbehörde zufrieden sind, dass Sie angemessen geschützt sind, wenn Sie spielen.

Informationen über die Gambling Commission, die Regulierungsbehörden der britischen Glücksspielindustrie, finden Sie unter www.gamblingcommission.gov.uk.

Einige weitere Finanzmarktprodukte (wie z.B. „Differenzkontrakte“) werden nicht von der Glücksspielkommission lizenziert und können von der Financial Conduct Authority (www.fca.org.uk) oder sogar von ausländischen Regulierungsbehörden (im Falle einiger binärer Optionen) lizenziert werden.

Juristische Altersgruppen

In der Regel ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele im Vereinigten Königreich 18 Jahre. Dies gilt für Erotik-Gaming-Center, Wettbüros, Bingohallen, Casinos, Rennstrecken und Online-Glücksspiele. Ausgenommen davon sind die Nationallotterie, Lotterien und Fußballpools – an denen Sie ab dem 16. Lebensjahr teilnehmen dürfen, sowie einige nicht-kommerzielle Glücksspiele oder Glücksspiele mit niedrigem Einsatz und Preisen. Einige Spielautomaten, wie Münzdrücker, Teddygreifer und Obstautomaten mit geringerem Einsatz in Familienunterhaltungszentren und Spielhallen haben jedoch kein Mindestalter und sind für jedermann zugänglich. Es ist zu beachten, dass eine Person, die über 16 Jahre alt und unter 18 Jahre alt ist und an Glücksspielen teilnimmt (nach diesen Ausnahmen nicht zulässig), sich ebenfalls einer Straftat schuldig gemacht hat.

Verantwortungsbewusste Werbung

Den Branchencode für sozial verantwortliche Werbung finden Sie hier. Weitere Informationen über den Code, einschließlich Details darüber, wie man eine Beschwerde über eine Anzeige einreichen kann, finden Sie hier. In der Regel sollten Anzeigen einen Link zu unserer Website enthalten.

Social Gaming

Derzeit in Großbritannien Spiele, die es Ihnen nicht ermöglichen, etwas in Geld oder Geldwert zu gewinnen, fallen außerhalb der Regulierung. Die weltweite Popularität einiger dieser Spiele, die konstruiert sind, ist jedoch hochgradig interaktiv, gesellig und überzeugend (insbesondere wenn sie eine Ähnlichkeit mit dem Spielen für echte Casinospiele aufweisen), kann letztendlich die Regulierungsbehörden im Vereinigten Königreich und anderswo veranlassen, zu regulieren.

Beschwerden über Glücksspiele

GambleAware befasst sich nicht mit Beschwerden über Glücksspiele. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie sich beschweren können.

Wie genau funktioniert OK Google?

15. Januar 2019 at 12:12Category:Google

Wie funktioniert „ok google“? Hört es die ganze Zeit zu?

Wenn Sie ein Stimmprofil erstellen, indem Sie ok Google 3x mal sagen, erstellt es einen Schlüssel, um die Eingabe zu vergleichen, es ist sehr effizient und benötigt wenig CPU.

Es gibt drei Zustände, in denen sich Ihr Mikrofon zur Erkennung von „ok Google“ befinden kann. Die meiste Zeit, wenn Ihr Bildschirm ausgeschaltet ist, hört Google nichts. Dann gibt es passives Zuhören, um zu sehen, ob es eine Übereinstimmung mit Ihrem trainierten „ok Google“ gibt, dann schaltet es auf aktives Zuhören um, um Ihr Diktat sorgfältiger und genauer zu nehmen und zur Analyse auf den Server hochzuladen. Dann erhältst du vom Server, was er denkt, dass du gesagt hast. Dieses aktive Zuhören ist intensiver als das passive Zuhören, um „ok Google“ zu erkennen. Deshalb trainieren Sie es nur, um „ok Google“ zu erkennen, und Sie lesen nicht mehrere Absätze, um es zu trainieren. wie funktioniert ok google

Wir leben in einer computerisierten Welt, die in rasantem Tempo digitalisiert wird. Wir sind von solchen Geräten umgeben, die uns jeden Tag helfen, unser Leben kostbarer und angenehmer zu machen. In der Zeit der computerisierten Welt, früher werden wir sehen, dass jedes Gadget mit anderen Gadgets über das Internet verbunden wird. Dennoch nimmt das Internet eine kritische Rolle bei der Entwicklung neuer Gadgets und Administrationen ein, die bei der Erweiterung verschiedener Webadministrationen helfen. Es gibt verschiedene Organisationen auf der Welt, die uns helfen, die unterschiedlichen Anforderungen an die Internetverwaltung zu erfüllen. Ein so großer Name in der Branche ist Google. Google hat sich als Synonym für das Internet herausgestellt, was auf die Art der unterschiedlichen Web-Administrationen zurückzuführen ist, die es getrennt von den Web-Crawlern, E-Mails, verteilter Speicherung, Videosurfen und einigen mehr bietet. Eine solche dringende Verwaltung, die von Google gegeben wird, ist Ok Google.

So aktivieren Sie die Ok Google-Erkennung
Erhalten Sie eine Antwort auf alle Fragen, die Ihnen im Kopf herumliegen, auch wenn sich Ihr Handy im Ruhemodus befindet.

Alle diese raffinierten Google-Sprachbefehle sind eine der größten Stärken der Verwendung eines Android-Handys. Aber sie sind noch leistungsfähiger, wenn Sie die „Ok Google“-Erkennung von jedem Bildschirm aus aktivieren.

Das bedeutet, ob Ihr Handy gesperrt ist oder Sie eine andere App verwenden, Sie können einfach eine Frage oder einen Befehl sprechen, um die Suchfunktion von Google zu nutzen.

Starten Sie dazu die Google-App und öffnen Sie Einstellungen > Ok Google-Erkennung. Wechseln Sie dann von einem beliebigen Bildschirm aus.

Wie man einen Drucker ins WLAN einbinden kann

15. Januar 2019 at 12:07Category:Drucker

Zugriff auf Drucker in einem LAN bei Verbindung mit einem WLAN

Erfahren Sie, wie Sie Drucker in einem LAN mit Benutzern in einem WLAN verbinden können und welche Probleme bei der Vergabe von IP-Adressen zwischen Netzwerken auftreten.

Wir haben einen drahtlosen Router, der mit dem Server verbunden ist, so dass alle anderen Laptops und drahtlosen Geräte auf die…. drucker ins wlan einbinden

Internet und teilen Sie Drucker. Der Server befindet sich in einem LAN, während die Laptops in einem WLAN sind. Es gibt einen Drucker, der mit einem Computer im LAN verbunden ist, aber die Laptops können sich nicht mit dem Drucker verbinden.

Ist es möglich, dass sich die WLAN-Laptops mit dem Drucker am LAN-Computer verbinden?

Es gibt vier Bestandteile des Netzwerkdrucks: einen Drucker, einen Druckserver, einen Druckclient und das Netzwerk, das sie verbindet. Jedes IP-Netzwerk jeglicher Art und Komplexität kann zur Verbindung von Druckserver und Client verwendet werden. Ich vermute, dass Ihr Problem an einem von zwei Orten liegt.

Erstens kann das Routing ein Problem darstellen, wenn ein WLAN mit einem drahtlosen Router anstelle eines drahtlosen Zugangspunktes in ein bestehendes LAN eingebunden wird. Ein Wireless Access Point (AP) macht das LAN einfach für drahtlose Clients zugänglich – drahtlose und drahtgebundene Hosts erhalten IP-Adressen aus dem gleichen Subnetz und haben Zugriff auf die gleichen LAN-Ressourcen.

Drahtlose Router betten AP jedoch in eine Firewall ein, die die Übersetzung von Netzwerkadressen (NAT) übernimmt. Clients, die mit einem drahtlosen Router verbunden sind, erhalten IP-Adressen aus ihrem eigenen Subnetz, und verkabelte Systeme können keine unerwünschten Nachrichten an Clients „hinter“ dem Router senden.

Wenn dies Ihr Problem ist, werden Ihre WLAN-Clients den Netzwerkdrucker beim Durchsuchen ihrer Netzwerkumgebung nicht erkennen, sollten aber in der Lage sein, sich direkt mit dem LAN-Drucker über seine IP-Adresse zu verbinden (siehe unten).

Zweitens, wenn Clients immer noch nicht auf den Drucker zugreifen können, überprüfen Sie, ob Ihr LAN konfiguriert ist, um Druckern den Netzwerkzugriff auf einen seiner lokalen Drucker zu ermöglichen. In einem Windows-Netzwerk müssen Sie drei Schritte ausführen:

Sie müssen sowohl den „Client für Microsoft-Netzwerke“ als auch die „Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke“ auf der LAN-Verbindung Ihres Servers und auf der WLAN-Verbindung jedes Clients aktivieren.

Als nächstes konfigurieren Sie Ihren Server mit „Drucker und Faxgeräte“, um den zu teilenden Drucker auszuwählen – wählen Sie einfach „Teilen“, klicken Sie auf „Diesen Drucker freigeben“ und geben Sie den Namen ein, den Clients für diesen Drucker verwenden sollen.

Konfigurieren Sie dann jeden Client so, dass er diesen Drucker verwendet, indem Sie „Drucker und Faxgeräte“ verwenden, um den Drucker hinzuzufügen – geben Sie einfach den Netzwerkdrucker an und kombinieren Sie die IP-Adresse des Druckerservers mit dem Namen des Druckers (z.B. \\10.0.0.0.5\d3000). Die Verwendung einer statischen IP-Adresse zum Erreichen des Servers sollte auch für Clients funktionieren, die mit einem drahtlosen Router verbunden sind.